90-jähriges Jubiläum 2014

Nach einer kurzen Eröffnungsrede von Uli Keßler (Thema u. A. die aktuelle Situation in der Schachförderung) war es Zeit für 7 Runden Schnellschach (15 Minuten Bedenkzeit, kein Inkrement). Nach der vierten Runde gab es eine Kaffee- und Kuchenpause mit freundlichen Gesprächen in einer lockeren Atmosphäre.

Niederkassel, Lohmar und Troisdorf I hatten bis zur bis 5 Runde alle nur einen Mannschaftspunkt abgegeben, wobei Lohmar noch gegen die direkten Konkurrenten spielen mußte. Troisdorf I und Niederkassel trennten sich nach spannendem Verlauf 2:2 in der 3. Runde. Lohmar ging dann zum Ende des Turniers etwas die Puste aus und belegte sehr sicher den 3. Platz. Im Fernduell zwischen Troisdorf I und Niederkassel punktete das Regionalligateam etwas besser und so siegte verdient Niederkassel mit 1,5 Brettpunkten Vorsprung.
Topscorer

Brett 1:
Dormann 5,5/6
Thiel und Stanetzek je 4,5/7

Brett 2:
Bussard 5,5/7
Lütt 5/6

Brett 3:
Bröhl 7/7
Weber 4/6

Brett 4 und Ersatz:
Both 4,5/5
Budzyn 4/6

Abschlusstabelle

RangMNrMannschaftTWZ12345678Man.Pkt.Brt.P
1.3.SG Niederkassel **2434413 – 123.0
2.1.SK Troisdorf I 2**34313 – 121.5
3.5.SF Lohmar 01**2339 – 514.0
4.6.VdSF Bonn ½2**23348 – 616.0
5.8.SK Troisdorf II 012**26 – 811.5
6.4.SV Hennef 111**4 – 1012.0
7.7.Turm St. Augustin 0½1½**2 – 127.5
8.2.Bretthopper Rhein 0½102**1 – 136.5
Mit freundlicher Unterstützung der VR-Bank Rhein-Sieg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.